„Op jöck“ zu einer kunstgeschichtlichen Tour in Amersfoort

Düren, den 17.05.2018

Mit einem Geheimtipp wird die beliebte Reihe „Op Jöck“ der VHS Rur-Eifel am Samstag, 09.06 2018, fortgesetzt. Dabei geht es zu einer kunstgeschichtlichen Führung mit dem Kunsthistoriker Georg Tilger nach Amersfoort, der zweitgrößten Stadt der niederländischen Provinz Utrecht.

Der mittelalterliche Stadtkern dort steht heute unter Denkmalschutz, was ein interessantes Stadtbild mit Bürgerhäusern garantiert. Vor allem die doppelte Grabenanlage der Stadtbefestigung mit ihren „Muurhuizen“ gibt Amersfoort ein ganz besonderes Gesicht. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tour sehen auch den Turm der Liebfrauenkirche sowie die Sint-Joriskerk, die heute die Kirche mit den reichsten Denkmälern ist, so unter anderem mit einem Lettner aus dem 15. Jahrhundert. Während der Anfahrt ist ein kurzer Zwischenstopp in der Stadt Rhenen vorgesehen.

Die Studienfahrt kostet inklusive Führungen, Begleitung und Fahrtkosten 41,- € pro Person. Die Eintritte werden vor Ort erhoben und kosten etwa 3,- Euro.
Treffpunkt ist am 9. Juni, um 7:50 Uhr, am Haus der Stadt, an der Laderampe des Theaters. Die Rückkehr in Düren ist voraussichtlich gegen 21 Uhr.
Eine vorherige Anmeldung ist möglich bis zum 22.5.2018, entweder online unter www.vhs-rur-eifel.de oder mit VHS-Anmeldekarte unter Angabe der Kursnummer M3875B.

 

zurück zu: Meldungen

 Drucken © Stadt Düren
Impressum • Kontakt

Kontakt

Herr Göddertz
Dezernat Bürgermeister
- Pressestelle -
Rathaus
Zimmer 116
52355 Düren

Telefon: 02421 25-2276
Telefax: 02421 25-180-2241

Kontaktformular