Zwei neue Weltrekorde beim Kirschkernweitspucken

Düren, den 31.07.2017

Düren. Die Wetterbedingungen waren günstig, die Kirschkerne dieses Jahr besonders rund und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am diesjährigen Kirschkernweitspuck-Wettbewerb auf der Annakirmes in Düren gut durchtrainiert. Es wurden sehr gute Weiten erzielt, die Kirschkerne legten teilweise viele Zentimeter mehr zurück als in den Vorjahren. Bei den Herren und bei den Damen gab es sogar neue Weltrekorde.

Auf dem Siegertreppchen konnten auch zwei neue Weltrekorde gefeiert werden.

Auf dem Siegertreppchen konnten auch zwei neue Weltrekorde gefeiert werden.


Der Schweizer Thomas Steinhauer „erspuckte“  mit 22, 52 Metern vor Oliver Kuck und Ludwig P. den Weltmeistertitel und übertraf den Weltrekord von  Oliver Kuck im Jahre 2003 (21,71 Meter) um 80 Zentimeter.
Bei den Damen wurde Andrea Kuck mit 16,01 Metern Siegerin und übertraf den  bestehenden Weltrekord der Damen, 2003 von der Schweizerin Conchita Kohler mit 15,24 Metern erzielt, um 77 Zentimeter. Conchita Kohler wurde dieses Jahr zweite mit einer Weite von 15,66 Metern, 42 Zentimeter mehr als bei ihrem Weltrekord 2003. Dritte wurde Sabine Warwick mit 13, 27 Zentimetern.
Bei den Junioren lag Timon Kuck mit 15,37 vorne, vor Jonas Eklat mit 15,09 und Elias Winter mit 14,92 Metern.
Der Nachwuchs im Kirschkernweitspucken ist also gesichert und damit auch die Zukunft dieses kernigen Sports auf der Annakirmes, der auch den Zuschauerinnen und Zuschauern großes Vergnügen bereitet. Die Kirschkern-Spucker sind immer wieder ein Hingucker. 

 

Kategorie:

zurück zu: Meldungen

 Drucken © Stadt Düren

Kontakt

Herr Göddertz
Dezernat Bürgermeister
- Pressestelle -
Rathaus
Zimmer 116
52355 Düren

Telefon: 02421 25-2276
Telefax: 02421 25-180-2241

Kontaktformular