Leitseite > Anfahrt / Parken / Unterkünfte > Zweiräder, Taxen, Hinweise

Zweiräder, Taxen, Hinweise

Zweiräder

Das Mitführen von Fahrräder auf dem Annakirmesplatz ist nicht gestattet.

Wer mit dem Fahrrad zur Dürener Annakirmes kommt, kann sein Gefährt in der Elberfelder Straße/Ecke Aachener Straße und in der Langenberger Straße/Ecke Rütger-von-Scheven-Straße (Gelände der Landwirtschaftskammer NRW) gebührenpflichtig abgeben. Während der Öffnungszeiten der Annakirmes (bis zur Sperrstunde) werden die Zweiräder dort bewacht. Nähere Informationen zur Fahrradwache an der Elberfelder Straße der Facebook-Seite facebook.com/annakirmes-fahrradwache" entnehmen.

Taxen

Die Taxistände befinden sich an den Platzeingängen Aachener Straße und Rütger-von-Scheven Straße.

Hinweise

Die Annakirmes hat jedes Jahr gut 800.000 Besucher. Dies erfordert für die Zeit der Veranstaltung besondere verkehrsregelnde und verkehrsüberwachende Maßnahmen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Interesse eines geordneten Veranstaltungsablaufes

die Zufahrt einiger dem Annakirmesplatz benachbarter Wohnstraßen den Anwohnern vorbehalten bleibt,

die Aachener Straße und die Rütger-von-Scheven-Straße nur mit Tempo 30 befahren werden dürfen und Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt werden,

der ruhende Straßenverkehr in besonderem Maße überwacht wird,

Zufahrten zum Veranstaltungsplatz unbedingt frei bleiben müssen.

Die Kirmesverwaltung empfiehlt, ordnungsgemäß zu parken. Fahrzeuge, die Rettungs- und Fluchtwege zustellen oder verkehrsbehindernd parken, werden zügig abgeschleppt. Dafür entstehen Verwarngelder und erhebliche Kosten.

 Drucken © Stadt Düren
Impressum • Kontakt

Wettervorhersage

Drei-Tage-Wettervorhersage für Düren. Durch Klick auf das Bild wird die Internetseite www.wetter.com geöffnet mit weiteren Wetterdaten zur Stadt Düren.

Die Geschichte des Jahrmarktes zum Fest der heiligen Anna.