Fassanstich mit besonderen Gästen

Düren, den 27.07.2013

Düren. Mit ganz besonderen Böllerschüssen wurde eine ganz besondere Annakirmes eingeleitet, "denn sie ist mindestens 375 Jahre alt", wie Bürgermeister Paul Larue vor dem traditionellen Fassanstich im Jubiläumsjahr noch einmal hervorhob. Er hieß die zahlreich erschienenen Kirmesfans, darunter einige Ehrengäste, herzlich willkommen zum Ereignis.

Konzentriert und wohlgeschützt durch die Annakirmesschürze meistert Bürgermeister Paul Larue den traditionellen Fassanstich auf der Annakirmes. Hermann-Josef Krahwinkel, Verkaufsleiter der Bitburger Braugruppe sowie Thomas Rachel, Parlamentarischer Staatssekretär, stehen ihm dabei zur Seite.

Konzentriert und wohlgeschützt durch die Annakirmesschürze meistert Bürgermeister Paul Larue den traditionellen Fassanstich auf der Annakirmes. Hermann-Josef Krahwinkel, Verkaufsleiter der Bitburger Braugruppe sowie Thomas Rachel, Parlamentarischer Staatssekretär, stehen ihm dabei zur Seite.

Die weithin hörbaren, markanten Böllerschüsse kamen diesmal aus Lechbruck am See, einer Gemeinde im Allgäu, die einen Freundschaftsvertrag mit dem Dürener Stadtteil Lendersdorf am Vortag des Kirmesbeginns unterzeichnet hatte. Kaum waren sie verklungen, begannen sich die Karussells zu drehen. Bürgermeister Paul Larue begrüßte vor dem spannenden Augenblick des Fassanstichs den Bürgermeisterkollegen aus Lechbruck, Helmut Angl, und taufte kurzerhand das Bayernzelt auf dem Annakirmesplatz zu Ehren der Gäste aus Lechbruck für die Jubiläums-Annakirmes in "Allgäuer Zelt" um.
Ein besonderer Dank galt Hermann-Josef Krahwinkel, Verkaufsleiter der Bitburger Braugruppe, der über viele Jahre hinweg Begleiter der Annakirmes war und Ansprechpartner für viele andere Dürener Events und Vereine. Nun geht er in den verdienten Ruhestand, und Paul Larue überreichte ihm ein Bild von der Stadt Düren als Andenken.
Unter den vielen zuschauenden Kirmesfans hieß der Dürener Bürgermeister ein Ehepaar aus Bayern besonders willkommen. Der Ehemann, gebürtiger Dürener, folgte seiner bayrischen Frau in deren Heimat und war zur Jubiläums-Annakirmes erstmals seit 53 Jahren wieder in der Rurstadt. Die Eheleute erhielten von der Stadt Düren eine Kirmesschürze als Geschenk und einen Jubiläumsbierkrug vom Schaustellerverband. Der bayrische Gast bedankte sich mit einem bayrischen "Schnäuztuch" als erprobte Waffe gegen den Bierschaumbart um den Mund und einen "Bürgermeister-Bierkrug" mit einem zünftigen Spruch, der laut vorgelesen, für allgemeine Heiterkeit sorgte.
Umgeben von Vertreterinnen und Vertretern des Schaustellerverbandes, des  Steuerausschusses, der Politik und Verwaltung, zahlreicher Medien sowie dem Platzmeister Achim Greiff und einem Schausteller-Azubi im Eisbärfell, alle in bester Stimmung, schritt Bürgermeister Paul Larue dann zum feierlichen Fassanstich - vor dem einige Bürgermeister ebenso viel Angst haben sollen wie der Tormann vorm Elfmeter - und meisterte den Jubiläumsanstich unter sachkundiger Anleitung von Hermann-Josef Krahwinkel mit geschätzten zweieinhalb Schlägen. Danach floss das Bier, von Paul Larue und Thomas Rachel, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung, gemeinsam gezapft und verteilt, in Strömen in die Krüge.

 

Kategorie:

zurück zu: Meldungen

 Drucken © Stadt Düren
Impressum • Kontakt

Kontakt

Herr Göddertz
Dezernat Bürgermeister
- Pressestelle -
Rathaus
Zimmer 116
52355 Düren

Telefon: 02421 25-2276
Telefax: 02421 25-180-2241

Kontaktformular

Service

Wettervorhersage

Drei-Tage-Wettervorhersage für Düren. Durch Klick auf das Bild wird die Internetseite www.wetter.com geöffnet mit weiteren Wetterdaten zur Stadt Düren.