Gesang, Tanz und Mundart auf dem „Rheinischen Abend“

Düren, den 24.07.2015

Düren. Zu den Traditionsveranstaltungen, der von der Annakirmes nicht wegzudenken ist, gehört der „Rheinische Abend“, ausgerichtet vom Festkomitee Dürener Karneval. Festkomitee-Präsident Peter Schmitz stellte vorab das Programm für den diesjährigen „Rheinischen Abend“ am Mittwoch, dem 29.07. , 20:00 in der Bayern-Festhalle auf dem Annakirmesplatz vor.

Ein Herz für rheinisches Brauchtum auf der Annakirmes  haben (von links)Bürgermeister Paul Larue, Festkomitee-Präsident Peter Schmitz, Sabine Briscot-Junkersdorf, Marketingleiterin der Stadt Düren, und Kurt Matejit von der Sparkasse Düren.

Ein Herz für rheinisches Brauchtum auf der Annakirmes haben (von links)Bürgermeister Paul Larue, Festkomitee-Präsident Peter Schmitz, Sabine Briscot-Junkersdorf, Marketingleiterin der Stadt Düren, und Kurt Matejit von der Sparkasse Düren.

Stolz ist Peter Schmitz auf die hohe Anzahl von Nachwuchs-Sängerinnen und  
-Sänger im Dürener Karneval. So wird der Abend nach der Begrüßung der Karnevalisten und Gäste mit Gesang von Stefanie Geuenich von der KG Närrische Nord-Dürener eingestimmt, und vor der Begrüßung durch Bürgermeister Paul Larue sorgt Carsten Klinkhammer von der KG Kick ens für Schwung und Stimmung.
„Es ist gut, einen Abend die Bühne auf der Annakirmes für das rheinische Brauchtum und die Mundart zu haben“, sagte Bürgermeister Paul Larue bei der Vorstellung des diesjährigen Programms für den Rheinischen Abend. „Es ist auch eine gute Gelegenheit, dem scheidenden Prinzenpaar zu danken und dem neuen Paar ein herzliches Willkommen zu bereiten.“
Seit Jahren unterstützt die Sparkasse Düren den Rheinischen Abend. „Er ist ein bereicherndes Element für die Annakirmes, und wir hoffen, dass wieder viele Besucher kommen“, betonte Kurt Matejit, Direktor Geschäftsstellen der Sparkasse Düren.
Die Stadt Düren kann auch stolz sein darauf, dass ein „Dürener Jung“ wie Tommy Walter, dessen Musik inzwischen in Köln sehr beliebt ist, Düren am „Rheinischen Abend“ die Treue hält und zum Gelingen des Abends beiträgt.
Neben den Dürener Tönen gibt es auch flämischen Gesang aus Belgien mit den „Pyjama Rockern“. Tanzgruppen kommen aus Girbelsrath, Kerpen Mannheim und Eschweiler, und den krönenden Abschluss des Rheinischen Abends bietet Marita Koellner „Et fussich Julche“ aus Köln.  
Plätze können reserviert werden unter reservierung@bayernfesthalle.de

 

Kategorie:

zurück zu: Meldungen

 Drucken © Stadt Düren
Impressum • Kontakt

Kontakt

Herr Göddertz
Dezernat Bürgermeister
- Pressestelle -
Rathaus
Zimmer 116
52355 Düren

Telefon: 02421 25-2276
Telefax: 02421 25-180-2241

Kontaktformular

Service

Wettervorhersage

Drei-Tage-Wettervorhersage für Düren. Durch Klick auf das Bild wird die Internetseite www.wetter.com geöffnet mit weiteren Wetterdaten zur Stadt Düren.